TVW II - TGS Bieber (15:9) 35:24

Der TVW II hat gegen das Ligaschlusslicht den vierten Sieg in folge eingefahren. "Das war heute ein richtig Souveräner Sieg, der nie in Gefahr geriet", freute sich TVW Coach Franz Efinger. "Wir waren schnell 11:4 vorne und ich konnte danach munter durchwechseln. Allerdings war der Gegner auch wirklich nicht stark", so der Übungsleiter nach dem Spiel.

Spieler und Tore: Pfannkuch, Hölzerkopf; Franke (3), Betz (3), Schwarzmeier (1), Kreutz (11/2), Bauch (6), A. Berger (3), M. Berger (1), Handwerck (1), Mayer (4), Weisbecker (2)

Bericht aus der GNZ vom 22.2.2016

TVW verliert Spiel gegen TSV Klein Auheim

In der ersten Halbzeit ließ es sich gut an , schnell führten die Hausherren mit 4:1 und konnten die Führung weiter ausbauen auf 8:3. dann schlichen sich aber immer mehr Fehler ein, welche sich im Torabschluss und an der vom Gegner umgestellten Abwehr lag. Um die 15 Minute verletzte sich dann noch der Spielmache Kollmann an der Leiste, sodass er in der Hälfte 2 das Tor hütete. Somit konnte Klein-Auheim bis zur Halbzeit auf 8:7 verkürzen. In der zweiten Halbzeit lief gar nichts mehr zusammen. Man machte viele individuelle Fehler und warf überhastet auf das Tor. Während der TVW nur noch einmal einnetzen konnte, trafen die Gäste noch 5 mal. Torwart Kollmann verhinderte hier noch schlimmeres durch tolle Paraden.

Spieler und Tore: Lehmann (1), Richter, Schmidt (1), Kollmann (2), Hicke C. (1), Hicke J., Abilschanov, Kraus, Eckert (3), Herms, Hämel (1)

Bericht von TVW-Handballer vom 23.2.2016

TVW-Handballer im Soll

 

WÄCHTERSBACH (red). Die Vorbereitung der Handballer des TV Wächtersbach ist im vollen Gange. Für die erneut neue Herausforderung in der Bezirksoberliga wird „im Moment richtig rangeklotzt“, teilte TVW-Sprecher Steffen Vaupotic gestern mit. „Im Moment befinden sich die Jungs, rund zwei Wochen vor dem Pokalturnier, in einer entscheidenden Phase der dreimonatigen Vorbereitung. Kraft- und Schnelligkeitsausdauer und Gruppentaktik stehen viermal die Woche auf dem Plan“, ergänzt Vaupotic. Trainer Dirk Franke gibt die Marschrichtung vor: „Jeder weiss, was uns erwartet. Wir müssen einfach topfit sein“. Zwar konnten die Messestädter ihren Kader personell nicht erweitern, doch positiv stimmt die Verantwortlichen beim Bezirksoberligisten, dass bei den meisten Trainingseinheiten vier bis fünf A-Jugendliche mitwirken und sich für den Kader der ersten Mannschaft empfehlen wollen. Martin Wiesner (Vorsitzender der Handballer): „Ich habe bei einigen Einheiten vorbeigeschaut. Die Jungs klotzen ran, wobei ihnen der Spaß anzusehen ist! Die haben Bock auf die Bezirksoberliga und das erste Spiel!“
(Bericht GT 20.08.2015)

Neue Aufwärm-Shirts für die TVW Handballer

Aus dem Lager der TVW Handballer gib es gute Nachrichten zu verkünden. Ein langjähriger Fan unterstützt nicht nur von der Tribüne aus,
sondern kleidet die Handballer neu ein.
Aber vergangener Woche wärmen sich die Erste und Zweite Mannschaft der Messestädter in neuen Shirt mit der Werbung von „Olumm’m Ess Bar“ auf.


Es ist uns natürlich eine riesige Freude, von einem wächtersbacher Geschäftsmann unterstützt zu werden.
Unser Dank geht direkt in die Bahnhofstraße an Halil Karakaya und seinem Ess-Bar Team.